Logistikberatung

Aufgaben der Logistik:

Vorrangiges Ziel des unternehmerischen Handelns ist die Erwirtschaftung eines möglichst hohen Gewinns. Wie alle übrigen Unternehmensteile muss auch die Logistik dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

Die Aufgabe der Logistik ist es, dafür zu sorgen, dass

  • die richtigen Objekte (Material, Energie, Informationen),
  • in der richtigen Menge,
  • in der richtigen Qualität,
  • zur richtigen Zeit,
  • zu richtigen (minimalen) Kosten,
  • am richtigen Ort sind.

Ziele der Logistik:

Ziel des Logistikkonzepts eines Unternehmens muss sein, die einzelnen Logistikbereiche nicht isoliert für sich arbeiten zu lassen, sondern die logistischen Aktivitäten sachlich und zeitlich aufeinander abzustimmen und zu einer Konzeptkette zu verknüpfen.
Diese Logistikkette beginnt und endet nicht an den Toren des Unternehmens, sondern sollte im Idealfall die Lieferanten und Kunden mit einbeziehen. In diesem Zusammenhang spricht man von Supply Chain (Versorgungskette). 
Hier liegt unser Ansatz, die Geschäftsprozesse besser aufeinander abzustimmen, um somit Reibungsverluste an Schnittstellen zu vermeiden.
Konkret bedeutet dies:

  • die Durchlaufzeiten zu verkürzen,
  • kurze Lieferzeiten zu ermöglichen,
  • eine hohe Lieferzuverlässigkeit zu erreichen,
  • eine hohe Lieferflexibilität zu haben,
  • einen hohen Servicegrad zu bieten,
  • eine hohe Informationsqualität zu bieten,
  • die Bestände zu reduzieren,
  • Leerfahrten zu vermeiden,
  • Stillstandzeiten der LKW und der Fördermittel zu vermeiden,
  • Kosten gering zu halten,
  • unnötige Fehler zu vermeiden.